Ein Schülerin einer sechsten Klasse wäscht sich vor Beginn des Unterrichts am ersten Schultag nach den Sommerferien in Kiel die Hände.

Ein Schülerin einer sechsten Klasse wäscht sich vor Beginn des Unterrichts am ersten Schultag nach den Sommerferien in Kiel die Hände.

Foto: Gregor Fischer/dpa

Bremen

Behörde bereitet Maskenpflicht an Bremer Schulen vor

Von nord24
19. August 2020 // 19:45

Das Land Bremen plant nun offenbar doch eine Maskenpflicht an Schulen ab der 5. Klasse. Diese soll auf den Gängen, nicht aber im Unterricht gelten.

Kritik von GEW und Personalrat

Bei Radio Bremen wird die Sprecherin der Bildungsbehörde, Anette Kremp, damit zitiert, dass ihr Ministerium an einer solchen Regelung arbeite. Der Senat soll über die Pläne am nächsten Dienstag entscheiden. Kritik kommt von seiten der Lehrer-Gewerkschaft GEW. In den Klassenräumen sei die Gefahr viel größer, weil die Schüler dort über einen viel längeren Zeitraum ohne Mindestabstand zusammensäßen. Der Personalrat der Schulen Bremen fordert aus demselben Grund verkürzte Unterrichtszeiten.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
2116 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger