In Bremen-Blumenthal haben Heranwachsende einen 31-Jährigen schwer verletzt.

In Bremen-Blumenthal haben Heranwachsende einen 31-Jährigen schwer verletzt.

Foto: Sven Hoppe/dpa (Symbolfoto)

Bremen
Blaulicht

Bremen: Fünf junge Angreifer schlagen Mann in Freibad

Von nord24
13. August 2020 // 09:59

Mehrere Personen schlugen am Mittwoch in einem Freibad in Bremen-Blumenthal auf einen 31 Jahre alten Mann ein. Die Polizei nahm fünf Angreifer vorläufig fest.

Bremen: Halbstarke schlagen auf Mann ein

Der 31-Jährige geriet zunächst mit der Gruppe in einen Streit. Die jungen Halbstarken umkreisten ihn daraufhin. Danach schlugen und traten sie nach Angaben der Polizei auf den Bremer ein.

Polizei schnappt die flüchtenden Täter

Als mehrere Freibadbesucher schlichtend eingriffen, ließen die Angreifer von ihm ab und verließen das Gelände. Einsatzkräfte konnten fünf junge Männer im Alter von zwölf bis 20 Jahren auf der Flucht stellen und mit zur Wache nehmen.

31-Jähriger muss ins Krankenhaus

Der 31-Jährige wurde mit schweren Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1746 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger