Die Termine für Impfungen mit Moderna behalten ihre Gültigkeit.

Die Termine für Impfungen mit Moderna behalten ihre Gültigkeit.

Foto: Friso Gentsch/dpa

Bremen

Bremen: Moderna kann wieder verwendet werden

Autor
Von nord24
12. Mai 2021 // 18:57

Nachdem am Wochenende Impftermine mit Moderna in Bremen verschoben wurden, können die Impfdosen ab heute wieder verwendet werden.

Kein Qualitätsmangel

Eine entsprechende Bewertung wurde durch das Bundesministerium für Gesundheit und das Paul-Ehrlich-Institut erstellt. Das teilte die Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz in einer Pressemitteilung mit.

In den vergangenen Tagen konnten beim Aufziehen des Impfstoffs von Moderna Anhaftungen an der Aufziehkanüle festgestellt werden. Mit dieser Kanüle wird der Impfstoff aufgezogen, jedoch nicht verimpft. Um auszuschließen, dass es sich bei den Anhaftungen um einen Qualitätsmangel handelt, wurden die betroffenen Chargen zunächst zurückgestellt und das Bundesministerium für Gesundheit sowie das Paul-Ehrlich-Institut und der Hersteller informiert. Nach gemeinsamer Einschätzung handelt es sich bei den Anhaftungen um Ablagerungen der Gummistopfen der Ampullen.

Termine bleiben gültig

Durch diese Anhaftungen sind keine negativen Einflüsse auf die Qualität des Impfstoffs zu erwarten. Darüber hinaus wird sichergestellt, dass die Anhaftungen nicht in die Spritzen gelangen. Eine Verimpfung kann somit ausgeschlossen werden.

Somit wird der Impfstoff von Moderna ab heute wieder eingesetzt. Alle vereinbarten Termine behalten ihre Gültigkeit. Alle verschobenen Zweitimpfungen können ebenfalls wie geplant stattfinden.

Immer informiert via Messenger
Lütte Sail in Mini-Version - findet ihr das gut?
983 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger