Ein Polizeiwagen steht auf der Straße.

Der Angreifer floh mit dem Smartphone der Frau.

Foto: Henning Kaiser/dpa

Bremen

Bremen: Raub mit Machete

Von nord24
16. September 2020 // 16:41

Dienstagnacht hat im Bremer Ortsteil Oslebshausen ein unbekannter Mann eine 35-Jährige überfallen und ihren 45-jährigen Begleiter mit einer Machete verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Handy erbeutet

Gegen 1:45 Uhr waren die 35 Jahre alte Frau und ihr Begleiter auf dem Fahrrad im Parzellengebiet Pappelweg Ecke Evenapfelweg unterwegs. Als sie kurz anhielten, kam ihnen ein unbekannter Mann entgegen, der ebenfalls mit dem Rad unterwegs war. Mit einer Machete in der Hand warf er ihnen vor, in seine Parzelle eingebrochen zu sein. Daraufhin verletze er den 45-Jährigen leicht. Danach schlug er die 35-Jährige und forderte die Herausgabe ihres Smartphones. Auf seinem Fahrrad flüchtete der Angreifer unerkannt, mitsamt der Beute.

Die Polizei sucht Zeugen

Der Verdächtige soll etwa 160 cm groß und circa 45 Jahre alt sein. Er trug ein weißes Oberteil, eine dunkle Hose und hatte dunkle kurze Haare. Sein Fahrrad wird als schwarz beschrieben. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter 0421/3623888 in Verbindung zu setzen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1055 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger