In Bremen sind eine Skaterin und ein Radfahrer zusammengestoßen.

In Bremen sind eine Skaterin und ein Radfahrer zusammengestoßen.

Foto: Stefan Puchner/dpa (Symbolfoto)

Bremen
Blaulicht

Bremen: Skaterin zieht sich schwere Kopfverletzungen zu

nord24
26. März 2020 // 13:39

Am Mittwochnachmittag kollidierten in Bremen-Blockland ein 49 Jahre alter Radfahrer und eine 51-jährige Skaterin. Beide Personen mussten zur Behandlung in eine Klinik gebracht werden.

Skaterin übersieht den Radfahrer

Gegen 15.45 Uhr war die 51-Jährige auf ihren Inline-Skates in Richtung Lehester Deich unterwegs. Während eines Überholvorgangs drehte sie sich kurz zur Seite. In diesem Moment rief der entgegenkommende 49-Jährige ihr zwar noch eine Warnung zu, konnte nach Angaben der Polizei aber die Kollision nicht mehr verhindern.

51-Jährige zieht sich eine schwere Kopfverletzung zu

Die Skaterin stürzte bei dem Zusammenstoß auf das Rad ihres Unfallgegners und erlitt schwere Kopfverletzungen. Der Fahrradfahrer zog sich Prellungen zu. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

Umfrage Deutschland schottet sich mit krassen Maßnahmen gegen das Coronavirus ab: Um die weitere Verbreitung aufzuhalten, dürfen die Menschen jetzt nur noch höchstens zu zweit auf die Straße.

Sind drastisch Maßnahmen wie die Kontaktsperre richtig?

9922 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram