EIn Schild zeigt es an: Maske tragen ist geboten.

EIn Schild zeigt es an: Maske tragen ist geboten.

Foto: dpa

Bremen

Bremen weitet Maskenpflicht aus

Von nord24
18. November 2020 // 19:35

In Bremen muss von diesem Donnerstag an auf weiteren Straßen und Plätzen eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

„Kein Weg dran vorbei“

Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) sagte am Mittwoch: „Es geht kein Weg daran vorbei. Wir müssen diese Maßnahmen ergreifen. Sie tragen zum Schutz aller der Bürgerinnen und Bürger bei.“ Unter anderem besteht die Maskenpflicht jetzt auf dem Bahnhofsvorplatz von Bremen sowie in Teilen von Gröpelingen, Hemelingen und Vegesack.

Ausnahmen

Ausgenommen seien unter Sechsjährige sowie Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen könnten. Auch Fahrradfahrerinnen und Fahrradfahrer können auf dem Rad auf die Bedeckung verzichten. Das Land Bremen verzeichnete am Mittwoch 35 Neuinfektionen im Vergleich zum Vortag. Die sogenannte Sieben-Tages-Inzidenz lag bei 181,5 in der Stadt Bremen sowie bei 102,8 in Bremerhaven. Ab einem Wert von mehr als 50 gilt eine Region als Risikogebiet.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
156 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger