Bremer Freimarkt: Regio-Linienfahrplan verlängert

Der ÖPNV hat während der Zeit des Bremer Freimarktes (vom 18. Oktober bis 3. November) seine Regiolinien ausgedehnt.

Bremen

Bremer Freimarkt: Regio-Linienfahrplan verlängert

Von nord24
18. Oktober 2019 // 10:00

 „Ischa Freimaak!“. Am Freitag beginnt in Bremen auf der Bürgerweide wieder die fünfte Jahreszeit. 17 Tage lang (vom 18. Oktober bis 3. November) wird wieder lecker Schmalzkuchen gegessen, Karussell gefahren und mit Freunden gefeiert. Da es "naturgemäß" ein wenig länger gehen kann, hat der ÖPNV seine Regiolinien ausgebaut.

Zusätzliche Fahrten

Gänzlich neu an den Freimarkts-Wochenenden ist die Verlängerung der (Delmenhorst – Lemwerder – Berne) bis Bremen Hbf. Weitere zusätzliche Fahrten haben folgende Regionalbuslinien: 101 (Bremen – Bassum), 226/227 (Bremen – Harpstedt – Wildeshausen), 750 (Bremen – Thedinghausen), N12 (Bremen – Brinkum – Kirchweyhe), N73 (Bremen – Oyten) sowie N74 (Bremen – Achim-Baden).

Straßenbahn alle zehn Minuten

An den 17 Bremer Freimarkttagen verkehren viele Straßenbahnen und Busse der BSAG häufiger und länger. So wird samstags zum Beispiel der Zehn-Minuten-Takt auf den BSAG-Linien 1,4, 10, 24, 25 und 26 über 19:30 Uhr hinaus ausgedehnt. Für den Freimarkts–Umzug am Samstag, 26. Oktober, gilt tagsüber auf allen Linien, welche die Innenstadt oder Neustadt befahren, ein Sonderfahrplan mit Umleitungen.