Thomas Röwekamp ist nun in der CDU konkurrenzlos. Er will in Bremen für die CDU den Bundestagswahlkampf bestreiten.

Thomas Röwekamp ist nun in der CDU konkurrenzlos. Er will in Bremen für die CDU den Bundestagswahlkampf bestreiten.

Foto: Alexander Fanslau

Bremen
Politik

Bundestagswahl: Weg ist frei für Thomas Röwekamp

8. Februar 2021 // 12:21

Die bisherige CDU-Bundestagsabgeordnete Elisabeth Motschmann zieht ihre Kandidatur zurück. Damit wird der Weg frei für Thomas Röwekamp.

Zwei Bewerber

Der Bremer CDU drohte eine heftige Auseinandersetzung um die Frage, wer bei der kommenden Bundestagswahl im Wahlkreis Bremen-Stadt für die CDU antreten soll. Der Bremerhavener Thomas Röwekamp, der inzwischen in Bremen lebt, hatte seinen Hut ins Rennen geworfen. Aber Motschmann wollte den Platz nicht kampflos aufgeben und kündigte ebenfalls ihre Kandidatur an. Sie forderte sogar die Bremer CDU auf, die Kandidatenfrage nicht auf einer Online-Veranstaltung zu entscheiden. Wohl aus Sorge, dass bei diesem Format ihre ältere Anhängerschaft weniger stark vertreten sein würde als die von Röwekamp.

Belastungsprobe ersparen

Nun hat Motschmann in einem Brief an den Landesvorsitzenden Carsten Meyer-Heder ihre Kandidatur überraschenderweise wieder zurückgezogen. Sie wolle der Partei eine Belastungsprobe ersparen, hieß es. Für den Wahlkreis Bremerhaven/Bremen hatte sich die CDU bereits auf Wiebke Winter festgelegt.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
1009 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger