Die Schulen und Kitas in ganz Deutschland nehmen momentan ihren Betrieb mehr und mehr wieder auf. In Bremerhaven und Bremen gab es bereits Corona-Fälle. (Symbolbild)

Die Schulen und Kitas in ganz Deutschland nehmen momentan ihren Betrieb mehr und mehr wieder auf. In Bremerhaven und Bremen gab es bereits Corona-Fälle. (Symbolbild)

Foto: dpa

Bremen

Corona-Fälle an fünf Schulen und Kitas in der Stadt Bremen

Von nord24
18. Mai 2020 // 13:09

Die Kontaktpersonen der Infizierten wurden informiert und müssen jetzt in Quarantäne.

Acht Infizierte an Kitas und Schulen

An insgesamt fünf Einrichtungen der Stadt Bremen hat es Corona-Fälle gegeben. Das bestätigte Lukas Fuhrmann, Sprecher der Bremer Gesundheitsbehörde. Bisher handele es sich um Einzelfälle. Größere Ausbrüche in einzelnen Einrichtungen seien nicht bekannt.

Mehr als 100 Kontaktpersonen

An Schulen wurden vier Kinder positiv auf das Virus getestet. Es gibt 43 Kontaktpersonen der Kategorie I, davon 33 Schüler und 10 Beschäftigte.

In den Kitas wurden ein Kind und drei Beschäftigte positiv getestet. Hier gibt es 61 Kontaktpersonen der Kategorie I, davon 37 Kinder und 24 Beschäftigte. Kontaktpersonen der Kategorie I standen mit den infizierten Person in einem engen Kontakt und sind deshalb einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt.

Alle Fälle und Kontaktpersonen werden schriftlich und mündlich vom Gesundheitsamt kontaktiert und informiert. In Bremerhaven sind aktuell zwei Kitas aufgrund von Corona-Fällen geschlossen.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

411 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger