Der Reformationstag ist dieses Jahr auch in Bremen und Bremerhaven Feiertag. Das könnte womöglich bald dauerhaft der Fall sein, wenn sich entsprechende Forderungen durchsetzen.

Der Reformationstag ist dieses Jahr auch in Bremen und Bremerhaven Feiertag. Das könnte womöglich bald dauerhaft der Fall sein, wenn sich entsprechende Forderungen durchsetzen.

Foto: Symbolfoto: Gollnow/dpa

Bremen
Bremerhaven

Gibt es bald einen weiteren Feiertag für Bremerhaven?

Von nord24
27. Januar 2017 // 20:20

Bremens Wirtschaftssenator Martin Günthner (SPD) hat hinsichtlich der Anzahl an Feiertagen im Bundesland Bremen eine Angleichung an den Süden gefordert. 

Zusätzlicher Feiertag für den Norden?

Martin Günthner (SPD) will für Norddeutschland einen zusätzlichen Feiertag ins Leben rufen, um mit dem Süden vergleichbare Lebensbedingungen zu schaffen. "Wenn es in Bayern 14 Feiertage gibt und in den norddeutschen Bundesländern lediglich 9, können wir von gleichen Arbeitsbedingungen nur schwerlich sprechen", sagte Günthner der NORDSEE-ZEITUNG.

Innensenator lehnt ab

Der SPD-Politiker schloss sich damit Forderungen an, die auch Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann (CDU) kürzlich erhoben hatte. Bremens Innensenator Ulrich Mäurer (SPD) erteilte seinem Senatskollegen aber eine Absage: Für ihn steht das Thema nicht auf der Agenda.

DGB will weiteren Feiertag

Zuletzt hatte der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) die Landesregierungen in Norddeutschland aufgefordert, sich gemeinsam für einen zusätzlichen Feiertag einzusetzen.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
792 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger