Um die „Verandering“ kümmern sich etwa 100 Ehrenamtliche. Einer von ihnen ist Skipper Manfred Alpers.

Um die „Verandering“ kümmern sich etwa 100 Ehrenamtliche. Einer von ihnen ist Skipper Manfred Alpers.

Foto: Sell/epd

Bremen

Kirchenschiff bekommt neues Großsegel

Autor
Von nord24
10. Mai 2021 // 16:07

Das historische Kirchenschiff der Bremischen Evangelischen Kirche, die „Verandering“, bekommt ein neues Großsegel.

Weit mehr als die Hälfte der Kosten für die Investition sei durch eine Crowdfunding-Aktion bereits gespendet worden, sagte am Montag Projektleiter Martin Mahlstedt. „Wir haben schon 8000 Euro zusammen, 10000 Euro brauchen wir.“

Historischer Zweimast-Segler

Die „Verandering“ (holländisch für Veränderung) ist das einzige landeskirchliche Schiff dieser Art in Deutschland. Der Zweimast-Segler wird vor allem für Fahrten mit Jugendlichen vor der Küste von Nord- und Ostsee genutzt.

Zwangspause wegen Corona

Derzeit darf die „Verandering“ aufgrund der Pandemie nicht mit Gruppen ablegen, die Zwangspause wird zu Reparaturen genutzt, von denen viele durch die Ehrenamtlichen ausgeführt werden.

Spenden noch möglich

Weitere Spenden sind laut Projektleiter Mahlstedt noch bis Freitag, 15. Mai, über die Crowdfunding-Plattform „Startnext“ möglich. Motto der Aktion: „Engel haben Flügel – wir brauchen Segel.“ (epd/tra)

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1736 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger