Andreas Knigge, ist neben seinem Bruder Harald, Inhaber von Café und Konditorei in der Sögestraße. In den Händen hält er einen frischen verpackten Klaben.

Andreas Knigge, ist neben seinem Bruder Harald, Inhaber von Café und Konditorei in der Sögestraße. In den Händen hält er einen frischen verpackten Klaben.

Foto: Arnd Hartmann

Bremen

Klaben in der Bremer Konditorei Knigge ein Renner zu Weihnachten

9. Dezember 2020 // 07:00

Mehr als 400 Jahre hat der Bremer Klaben bereits auf dem Buckel. Bei der Bremer Konditorei Knigge ist er ein Verkaufsschlager.

Nach dem Rezept der Urgroßeltern

Seit 131 Jahren ist das Familienunternehmen Knigge mit Konditorei und Café in der Sögestraße ansässig. „Den Klaben nach unserem Hausrezept stellten die Urgroßeltern schon vor dem Krieg her“, erzählt Andreas Knigge. Mit seinem Bruder Harald führt er das Unternehmen heute in vierter Generation. (znn)

Wie die Bäckerei den Klaben herstellt und was ihn ganz besonders macht, im Vergleich zum Stollen aus Dresden, lest ihr auf NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
654 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger