Obwohl die Osterruhe jetzt doch nicht kommt, appelliert Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte an die Bürger, über die Feiertage die sozialen Kontakte und Mobilität auf das Nötigste zu beschränken.

Obwohl die Osterruhe jetzt doch nicht kommt, appelliert Bremens Bürgermeister Andreas Bovenschulte an die Bürger, über die Feiertage die sozialen Kontakte und Mobilität auf das Nötigste zu beschränken.

Foto: Charton

Bremen

Land Bremen: 580.000 Impfdosen im zweiten Quartal 2021

25. März 2021 // 11:23

Bremens Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) erwartet, dass das Impfprogramm sehr bald kräftig an Tempo gewinnen wird.

580.000 Impfdosen für das Land Bremen im zweiten Quartal 2021

In seiner Regierungserklärung zum jüngsten Bund-Länder-Gipfel zu den Corona-Maßnahmen sagte er am Donnerstag in der Bürgerschaft: „Für das zweite Quartal hat die Bundesregierung jetzt rund 70 Millionen Impfdosen angekündigt. Für das Land Bremen würde das etwa 580.000 Impfdosen bedeuten.“

Bremerhaven bekommt ein Fünftel der Dosen

Und weiter: „Damit wären wir einer Durchimpfung der Bürgerinnen und Bürger mit großen Schritten nähern gekommen, zumal ja schon die erste Impfdosis einen nicht unerheblichen Schutz mit sich bringt.“ Ein Fünftel der Impfdosen soll für Bremerhaven bestimmt sein.

Durchhalte-Appell an die Bürgerinnen und Bürger

Obwohl die Osterruhe jetzt doch nicht kommt, appellierte er an die Bürger, über die Feiertage die sozialen Kontakte und Mobilität auf das Nötigste zu beschränken. Die Infektionszahlen steigen. Daher bitte er alle Bürger, noch mitzumachen und durchzuhalten. Er sei optimistisch dass wir in einigen Monaten eine weitaus bessere Situation haben werden. „Irgendwann geht jede Pandemie zu Ende“, sagte Bovenschulte.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
181 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger