Ein Mensch wird im Krankenhaus künstlich beatmet.

Die Anzahl an Corona-Patienten in Bremer Krankenhäusern hat sich innerhalb einer Woche fast verdoppelt.

Foto: picture alliance/dpa

Bremen

Land Bremen: 84 Corona-Patienten im Krankenhaus

Von nord24
22. Oktober 2020 // 18:15

Im Land Bremen müssen aktuell 84 Personen stationär versorgt werden, davon 16 auf Intensivstationen. Das geht aus dem Lagebericht der Gesundheitssenatorin hervor. Sieben der intensivmedizinisch behandelten Personen müssen beatmet werden.

Starker Anstieg in einer Woche

Vor einer Woche waren es mit 48 Corona-Patienten im Krankenhaus noch rund die Häfte. Bei 74 der stationär behandelten Personen handelt es sich um Bürgerinnen und Bürger aus dem Land Bremen. 13 Personen müssen auf Intensivstationen behandelt werden, sechs Personen werden beatmet. Bei mindestens 21 Personen muss der Gesundheitszustand als schlecht oder kritisch beschrieben werden.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
271 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger