Carsten Meyer-Heder, Bremer CDU-Spitzenkandidat zur Bürgerschaftswahl, hat am Freitag den Entwurf für das Wahlprogramm vorgestellt.

Carsten Meyer-Heder, Bremer CDU-Spitzenkandidat zur Bürgerschaftswahl, hat am Freitag den Entwurf für das Wahlprogramm vorgestellt.

Foto: Jaspersen/dpa

Bremen
Bremerhaven

Land Bremen: CDU setzt im Wahlkampf auf Bildungsthemen

Von nord24
18. Januar 2019 // 15:16

Im Wahlkampf für die Bürgerschaftswahl setzt die Bremer CDU einen Schwerpunkt auf das Thema Bildung. Am 26. Mai wird in Bremen und Bremerhaven gewählt.

"Leute vernünftig ausbilden"

"Bildung ist der Schlüssel gegen Armut. Wenn wir die Leute vernünftig ausbilden, bringen wir sie auch in Beschäftigung", sagte der CDU-Spitzenkandidat Carsten Meyer-Heder bei der Vorstellung des Entwurfs für das CDU-Wahlprogramm.

Auch Digitalisierung und Verkehr

Seine Partei wolle verlässliche Ganztagsangebote, ein verpflichtendes drittes Kindergartenjahr und eine bessere Unterrichtsversorgung. Weitere Schwerpunkte des Programms mit dem Titel "Unser Bremen kann mehr" sind die Themen Digitalisierung und Verkehr.

SPD-Regierungschef seit 1945

Der Entwurf soll nun bei öffentlichen Veranstaltungen diskutiert, das finale Programm im März auf einem Landesparteitag verabschiedet werden. Bremen gilt als rote Hochburg. Seit 1945 stellt die SPD in dem Stadtstaat den Regierungschef. Die CDU will das ändern und bei der Wahl am 26. Mai stärkste Kraft werden. (dpa)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

584 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger