In der Bremischen Bürgerschaft war der Haushaltsentwurf der rot-grün-roten Regierung wichtiges Thema.

In der Bremischen Bürgerschaft war der Haushaltsentwurf der rot-grün-roten Regierung wichtiges Thema.

Foto: Sina Schuldt/dpa (Archivfoto)

Bremen

Land Bremen: Regierung stockt in Corona-Notsituation Haushalt auf

Von nord24
20. Mai 2020 // 12:27

Die rot-grün-rote Regierung in Bremen hat einen Haushaltsentwurf mit einer 1,2 Milliarde Euro schweren Corona-Hilfe ins Landesparlament eingebracht. Von einer Notsituation sprach Finanzsenator Dietmar Strehl (Grüne) bei der Sondersitzung der Bürgerschaft am Mittwoch.

Finanzierung über Kredite

Finanziert werden sollen die zusätzlichen Ausgaben über Kredite. An den Vorhaben bei Bildung, Klimaschutz, Wirtschaft und Sozialem will die Koalition keine Abstriche machen.

Ausgaben von 5,70 Milliarden Euro im Jahr 2020

Der aufgestockte Etatentwurf für das hoch verschuldete kleinste Bundesland sieht Ausgaben von 5,70 Milliarden im Jahr 2020 vor. Im nächsten Jahr sollen 4,88 Milliarden Euro ausgegeben werden. (lni)

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Wie schlägt sich Werder Bremen im ersten Relegationsspiel gegen den 1. FC Heidenheim?

473 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger