Der Abi-Jahrgang 2021 ist der zweite, der von den Corona-Einschränkungen betroffen ist.

Der Abi-Jahrgang 2021 ist der zweite, der von den Corona-Einschränkungen betroffen ist.

Foto: Jonas Güttler/dpa

Bremen

Land Bremen: Zwei Perioden für das Abi zur Auswahl

Autor
Von nord24
7. Februar 2021 // 12:41

Für das schriftliche Abitur können Schülerinnen und Schüler im Land Bremen zwischen zwei Prüfungszeiträumen wählen.

Entscheidung bis 26. März

Dies teilte Bildungssenatorin Claudia Bogedan (SPD) am Freitag mit. Demnach sind Termine von Anfang bis Mitte Mai oder von Ende Mai bis Mitte Juni möglich. Bis zum 26. März müssen sich die Abiturienten verbindlich für einen der Prüfungszeiträume entscheiden.

Viele Rückmeldungen

Wegen der Corona-Pandemie hatte das Bildungsressort den schriftlichen Prüfungszeitraum für das Abitur in den Juni 2021 verlegt. So sollten die Schüler mehr Lernzeit bekommen. „Danach gab es viele Rückmeldungen von Abiturientinnen und Abiturienten, die aus verschiedenen Gründen lieber zu einem früheren Zeitpunkt schreiben wollen“, so Bogedan. Daher habe sich das Ressort nun für zwei Zeiträume entschieden.

30 Minuten Zeitzuschlag

Für alle schriftlichen Abiturprüfungen soll es außerdem einen Zeitzuschlag von 30 Minuten und andere Erleichterungen geben. Dazu gehört die kostenfreie Teilnahme an prüfungsvorbereitenden Kursen durch einen Online-Dienstleister. (pm/th)

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
512 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger