Ein Mann ist in Bremen von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Ein Mann ist in Bremen von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt worden.

Foto: Scheschonka

Bremen

Mann in Bremen bei Unfall schwer verletzt

Von nord24
19. Juni 2020 // 12:43

Bei einem Verkehrsunfall in der Bremer Neustadt ist ein 45 Jahre alter Fahrgast einer Straßenbahn am Donnerstag schwer verletzt worden.

Rotlicht übersehen

Gegen 19 Uhr befuhr ein 22 Jahre alter Autofahrer die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Neuenlander Straße. In Höhe der dortigen Straßenbahnhaltestelle übersah er offenbar das Rotlicht einer Ampel. Er erfasste mit seinem Opel Corsa einen 45-Jährigen, der gerade aus einer haltenden Straßenbahn stieg, um die Fahrbahn zu überqueren.

Der Mann erlitt durch den Aufprall schwere Verletzungen und musste in ein Klinikum gebracht werden. Der Autofahrer blieb unverletzt.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

719 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger