Pastor Olaf Latzel legt gegen das Urteil eines Bremer Amtsgerichts Berufung ein.

Pastor Olaf Latzel legt gegen das Urteil eines Bremer Amtsgerichts Berufung ein.

Foto: picture alliance/dpa

Bremen

Nach Urteil wegen Volksverhetzung: Bremer Pastor legt Berufung ein

Autor
Von nord24
1. Dezember 2020 // 14:25

Der Bremer Pastor Olaf Latzel wurde von einem Bremer Amtsgericht wegen Volksverhetzung zu einer Geldstrafe von 8100 Euro verurteilt. Nun legt er Berufung gegen das Urteil ein.

Berufung kurz nach dem Urteil eingelegt

Kurz nch der Urteilsverkündung am vergangenen Freitag ser der Berufungsantrag eingegangen. Nun muss sich das Landgericht Bremen mit dem Urteil beschäftigen.

Abwertend geäußert

Pastor Olaf Latzel hatte sich im Oktober 2019 in einem Ehe-Seminar abwertend über Homosexualität geäußert. Eine Audiodatei des Seminars war kurzzeitig auch auf Youtube eingestellt worden. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert. (dpa/znn)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
471 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger