Die Polizei Bremen hat in Lesum einen Igel (Symbolfoto) geholfen.

Die Polizei Bremen hat in Lesum einen Igel (Symbolfoto) geholfen.

Foto: Symbolfoto: Gateau/dpa

Bremen

Polizei Bremen befreit Igel aus misslicher Lage

Von nord24
16. September 2019 // 20:15

Polizisten haben in der vergangenen Woche in Lesum einen Igel aus einer misslichen Lage befreit, wie die Polizei Bremen auf ihrer Facebook-Seite mitteilt. Das Tier steckte in einem Becher fest. 

Im Becher stecken geblieben

Der Igel habe sich nicht mehr von allein befreien können, schreibt die Polizei in ihrem Post. Zuvor sei das Tier wohl dem Duft des Bechers gefolgt und stecken geblieben. Die Polizisten befreiten den kleinen Kerl und bitten die Bevölkerung: "Bitte schmeißen Sie Ihren Müll nicht achtlos auf die Straße! Nutzen Sie Mülleimer!"

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5962 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram