Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit.

Bei einer Razzia in Bremen sind vier Menschen festgenommen worden. Unter ihnen ist auch ein Beamter des Landeskriminalamtes.

Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Bremen

Razzia in Bremen: Zwei Polizisten unter Verdacht

18. März 2021 // 09:11

In Bremen hat es einen Großeinsatz im kriminellen Milieu gegeben. Unter den Verdächtigen seien laut „Spiegel“ auch korrupte Ermittler.

23 Wohnungen durchsucht

Insgesamt seien vier Menschen im Alter zwischen 29 und 40 Jahren festgenommen worden. Die Ermittlungen richteten sich gegen zwölf Beschuldigte, darunter zwei Polizisten, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

Suspendierung

Unter den Verdächtigen sind auch zwei Polizeibeamte. Bei den verdächtigten Polizisten handelt es sich um einen 36-Jährigen und eine 40-Jährige, die suspendiert beziehungsweise vom Dienst entbunden werden.

Ihnen wird Bestechlichkeit, gewerbsmäßiger Betrug, Geldwäsche und Verrat von Dienstgeheimnissen vorgeworfen. Insgesamt seien am frühen Donnerstagmorgen mehr als 23 Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht worden.

Immer informiert via Messenger
Der BFV hält an der Strafe für den OSC Bremerhaven wegen Nicht-Antretens fest. Richtig so?
194 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger