Bremen: Andreas Bovenschulte (SPD), Bürgermeister von Bremen, spricht bei einer Sitzung der Bürgerschaft.

Andreas Bovenschulte findet deutliche Worte zu den Querdenkern.

Foto: picture alliance/dpa

Bremen

Regierungschef Bovenschulte kritisiert Querdenker

30. November 2020 // 10:51

Als „abstoßend, zynisch und dumm“ bezeichnete Bremens Regierungschef Andreas Bovenschulte (SPD) die Ansichten der sogenannten Querdenker.

Bovenschulte mit Regierungserklärung

Bovenschulte gab am Montag vor der Bürgerschaft seine Regierungserklärung zu den aktuellen Coronamaßnahmen ab, die Bundesregierung und Ministerpräsidenten beschlossen haben. Die Maßnahmen werden am Montag in der Bürgerschaft diskutiert.

Querdenker in die Kritik genommen

Bovenschulte kritisierte die Querdenker, die die Corona-Maßnahmen anzweifeln und sich mit Sophie Scholl und Anne Frank vergleichen. „Ich bin froh und dankbar, dass ich in dieser Frage den allergrößten Teil der Menschen in Bremen und Bremerhaven und den allergrößten Teil der Bürgerschaft ohne Wenn und Aber hinter mir weiß.“

Einzelheiten zur Bürgerschaftsdebatte gibt es am Dienstag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
745 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger