Ein Mann ist am Mittwoch in Folge eines Arbeitsunfalls auf einer Baustelle gestorben. Eine Mauer war aus bislang unbekannter Ursache eingestürzt und hatte ihn und einen weiteren Arbeiter unter sich begraben.

Ein Mann ist am Mittwoch in Folge eines Arbeitsunfalls auf einer Baustelle gestorben. Eine Mauer war aus bislang unbekannter Ursache eingestürzt und hatte ihn und einen weiteren Arbeiter unter sich begraben.

Foto: Archiv

Bremen
Blaulicht

Tödlicher Unfall auf Baustelle in Bremen

Von nord24
20. August 2020 // 10:33

Auf einem Baustellengelände in Bremen ist es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Betriebsunfall gekommen.

Mauer stürzt ein

Bei Arbeiten an einer etwa drei Meter hohen Betonmauer stürzte diese aus bislang ungeklärter Ursache ein und begrub zwei Bauarbeiter unter sich. Arbeitskollegen fanden die beiden und alarmierten Rettungskräfte. Mithilfe eines Krans konnte die Mauer angehoben und die beiden schwer verletzten Männer im Alter von 44 und 55 Jahren befreit werden.

44-Jähriger stirbt

Nach einer Erstversorgung wurden sie zur weiteren Behandlung in Krankenhäuser gebracht. Der 44-Jährige erlag trotz Notoperation seinen schweren Verletzungen. Polizei und Gewerbeaufsicht haben die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1554 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger