Die Bremer Polizei ist am Dienstag mit einem Sondereinsatzkommando zu einer Schule ausgerückt.

Die Bremer Polizei ist am Dienstag mit einem Sondereinsatzkommando zu einer Schule ausgerückt.

Foto: Gentsch/dpa

Bremen

Verletzter bei Streit an Bremer Schule: Polizei rückt mit SEK an

Von Helmut Reuter
8. Dezember 2020 // 12:43

Die Bremer Polizei ist mit starken Kräften und einem Spezialeinsatzkommando (SEK) am Dienstagvormittag zu einer Schule in Bremen ausgerückt.

Schnittverletzungen im Gesicht

Dort sei es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem Schüler und einer weiteren Person gekommen, die leichte oberflächliche Schnittverletzungen erlitten habe, teilte die Polizei mit. Die Person sei medizinisch versorgt worden. Ob bei dem Streit ein Messer eingesetzt wurde, war zunächst unklar. Auch über den Hintergrund des Streits und das Alter des Schülers und des Verletzten gab es seitens der Polizei keine Angaben. Nach Zeugenberichten wurden die Schüler zeitweise aufgefordert, in den Klassenräumen zu bleiben. (fk)

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
260 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger