Vor der geplanten Gasumstellung im Land Bremen sind viele Mails von Trickbetrügern unterwegs. Die Verbraucherzentrale warnt.

Vor der geplanten Gasumstellung im Land Bremen sind viele Mails von Trickbetrügern unterwegs. Die Verbraucherzentrale warnt.

Foto:

Bremen
Bremerhaven

Warnung: Aktuell sind viele Phishing Mails bei uns im Umlauf

Von Lili Maffiotte
28. März 2017 // 08:30

Die Verbraucherzentrale Bremen warnt aktuell wieder vor sogenannten Phishing Mails, die kostenlose Heizung und Bargeld versprechen. Die Verbraucherschützer machen eine klare Ansage: Nicht auf den Lin klicken und keine Daten preisgeben.

Gasumstellung bis 2021 im Land Bremen

Es sei zwar richtig, dass im Land Bremen eine Gasumstellung bis zum Jahr 2021 stattfindet, aber die SWB verschickt nicht unaufgefordert Mails. Von der Gasumstellung betroffene Haushalte werden per Post von Wesernetz angeschrieben. Wer sich vorab informieren will, kann unter www.gasumstellung.de online nachsehen, wann sein Stadtteil dran ist.

Woran man Phishing Mails erkennen kann:

  • häufig fehlt die persönliche Anrede
  • die Orthografie ist schlecht
  • ein angeblicher dringender Handlungsbedarf
  • eingefügte Links oder angehängte Zip-Dateien, mit denen Daten abgefragt oder Computerviren verbretet werden sollen
Die Verbraucherzentrale warnt davor, die Anhänge zu öffnen oder die Links anzuklicken. Stattdessen sollten die Mailabsender als Spam markiert und anschließend gelöscht werden. Sie können auch zur Verbraucherzentrale weitergeleitet werden. Unter phishing@verbraucherzentrale.nrw werden diese Betrüger-Mails gesammelt.

Trickbetrüger vor der Haustür

Auch die Polizei warnt im Zusammenhang mit der Gasumstellung um erhöhte Vorsicht. "Wir erwarten nicht nur Phishing-Mails, sondern auch Trickbetrüger, die an der Haustür klingeln", sagt Maren Pfitzner von der Polizei. Da der Ablauf der Überprüfung der Gasanlagen genau festgelegt ist, würden keine Mitarbeiter unangemeldet vor der Tür stehen.  

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

8772 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram