Campino will das erste Mal nach seinem Hörsturz wieder auftrete, beim Deichbrand-Festival.

Campino will das erste Mal nach seinem Hörsturz wieder auftrete, beim Deichbrand-Festival.

Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Bremen

Die Toten Hosen: Konzert in Bremen fällt wegen Campinos Hörsturz aus

Von Marcus Kretzner
12. Juni 2018 // 17:29

Keine gute Nachrichten für Tote-Hosen-Fans: Das geplante Konzert der Düsseldorfer Punkrocker an diesem Sonnabend, 16. Juni, auf der Bürgerweide in Bremen fällt aus.

Ersatztermin am 4. August

Grund ist ein Hörsturz, den die Ärzte Ende vergangener Woche bei Sänger Campino festgestellt hatten. Ein Ersatztermin steht aber schon fest. Das Open-Air-Konzert soll nun am Sonnabend, 4. August, nachgeholt werden.

Campino muss Lärm meiden

„Es tut mir wahnsinnig leid“, wird Campino in einer Mitteilung der Band zitiert. Er müsse jede überdurchschnittliche Lärm- und Stresssituation unbedingt vermeiden, um eine vollständige Genesung zu gewährleisten.

Tickets bleiben gültig

Die Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit. Sie können aber auch gegen Erstattung des Kaufpreises zurückgegeben werden.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
666 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger