Zahlreiche bedürftige Menschen stehen an Heiligabend in einer Schlange vor dem Kältebus der Johanniter auf dem Vorplatz am Bremer Hauptbahnhof.

Im Bremer Hauptbahnhof sorgte ein Bettler für einen Polizeieinsatz.

Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa (Symbolfoto)

Bremen
Blaulicht

Ekelhaft: Bettler beißt Bahnmitarbeiter in die Schulter

10. Februar 2022 // 14:37

Ekeliger Angriff: Ein 33-Jähriger hat im Bremer Hauptbahnhof einen Bahnmitarbeiter in die Schulter gebissen.

Der „Beißer“ soll aggressiv gebettelt haben

Laut einer Mitteilung der Bundespolizei sollte der „Beißer“ wegen aggressiven Bettelns und lautstarker Beleidigungen des Bahnhofs verwiesen werden. Der 33-Jährige wollte aber nicht freiwillig gehen. Er biss dann einem Bahnmitarbeiter (42) in die Schulter.

33-Jähriger ist der Polizei schon aus der Vergangenheit bekannt

Der 33-Jährige bekam Strafanzeigen aufgebrummt. Wegen Beleidigung, Diebstahls und einer Körperverletzung war gegen den Mann bereits in der Vergangenheit ermittelt worden. Der Bahnmitarbeiter konnte seinen Dienst nach dem Biss übrigens nicht fortsetzen. Er ging zum Arzt.

Immer informiert via Messenger
Grünkohlzeit! Wart ihr dieses Jahr schon auf Kohltour?
129 abgegebene Stimmen