Eine Postbotin ist in Bremen von einem Hund angegriffen worden.

Eine Postbotin ist in Bremen von einem Hund angegriffen worden.

Foto: Foto: Marcel Kusch/dpa

Bremen

Frau in Bremen schwer verletzt: Hund beißt Briefträgerin ins Gesicht

Von Lili Maffiotte
24. Juni 2018 // 11:42

Eine Postbotin ist in Bremen-Burglesum von einem Hund angegriffen und schwer verletzt worden. Der Hund biss ihr am Samstag ins Gesicht.

Frau stolpert

Die 48 Jahre alte Briefträgerin hatte in der Straße Am Bahndamm Post ausgetragen. Plötzlich lief ein Hund ins Freie und rannte der Postbotin hinterher. Die Frau stolperte und fiel.

Schwere Verletzungen

Das Tier biss ihr daraufhin ins Gesicht. Aufmerksam gewordene Passanten eilten der Verletzten zur Hilfe und riefen einen Krankenwagen. Sie musste mit schweren Gesichtsverletzungen ins Krankenhaus.

Hund sichergestellt

Der 38 Jahre Hundebesitzer hatte seine sechsjährige Hündin nach der Attacke ins Haus gebracht. Nach seinen Aussagen gab es bisher keine Vorfälle dieser Art. Der Continental Bulldog wurde sichergestellt und ins Tierheim gebracht. Gegen den Hundehalter wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
830 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger