Ein Mann grillt in seinem Garten

In Bremen nahm eine Grillparty ein böses Ende.

Foto: Patrick Pleul/dpa (Symbolfoto)

Bremen
Blaulicht

Grillen im Wintergarten: Acht Verletzte in Bremen

Autor
Von nord24
30. Januar 2022 // 13:46

Die Grillparty einer Familie in einem Wintergarten in Bremen hat bei acht Menschen eine Rauchgasvergiftung ausgelöst.

Holzkohlegrill in Wintergarten gestellt

Weil das Wetter draußen zu ungemütlich wurde, habe ein 68 Jahre alter Mann am Samstag seinen Holzkohlegrill in den Wintergarten gestellt, teilte die Polizei am Sonntag mit. Nach einiger Zeit bemerkten seine Angehörigen einen unangenehmen Geruch und bekamen Kopfschmerzen. Doch erst, als ein zehn Jahre altes Mädchen ohnmächtig wurde, wählten sie den Notruf.

Ermittlungen gegen 68-Jährigen wegen fahrlässiger Körperverletzung

Das Mädchen und sieben weitere Menschen wurden mit Rauchgasvergiftungen in ein Krankenhaus gebracht. Gegen den 68-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (lni/mb)

Immer informiert via Messenger
Was haltet ihr vom 29-Euro-Ticket?
286 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger