Vielen Schülern machte das Mathe-Abi in Niedersachsen und Bremen zu schaffen.

Vielen Schülern machte das Mathe-Abi in Niedersachsen und Bremen zu schaffen.

Foto: Kästle/dpa

Bremen
Bremerhaven

Kritik an Mathe-Abi im Land Bremen: Geplante Sitzung verschoben

Von Maria Sandig
7. Mai 2019 // 17:38

In Bremerhaven, Bremen und Niedersachsen ärgern sich zahlreiche Schüler über zu schwere Abiprüfungen in Mathe. Eine für Dienstag geplante Sitzung in der Bremer Bildungsbehörde von Fachberatern und Mathematik-Lehrern ist auf Donnerstag verschoben worden.

Lehrer sind stark eingebunden

"Wir müssen die Aufgaben noch einmal diskutieren und inhaltlich bewerten", sagt Annette Kemp, Sprecherin der Senatorin für Kinder und Bildung. Aber wegen der noch laufenden Abiturprüfungen sei ein Treffen am Dienstag nicht möglich gewesen, sagt sie. Die Lehrer seien stark eingebunden.

Lehrer aus Bremerhaven beim Treffen

Die Gespräche seien nun für Donnerstag geplant. Auch zwei Pädagogen aus Bremerhaven werden dann daran teilnehmen, weiß Oberschulrat Stephan Rademacher. Er habe bisher von den Schulen offiziell keine Rückmeldung darüber erhalten, dass die Aufgaben zu schwierig oder ungeeignet gewesen seien.
Was eine Schülerin aus Bremerhaven zu ihrer Mathe-Abiprüfung sagt, lest ihr am Mittwoch in der NORDSEE-ZEITUNG.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1431 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger