Ein 21-Jähriger hat in Bremerhaven-Geestemünde versucht auf seine Ex-Freundin einzustechen.

Ein 21-Jähriger hat in Bremerhaven-Geestemünde versucht auf seine Ex-Freundin einzustechen.

Foto: Symbolfoto: Colourbox

Bremen

Messer-Attacke in Bremen: Räuber sticht Frau ins Bein

Von Christoph Käfer
10. September 2017 // 15:10

Bei einem Raubüberfall in Bremen hat ein polizeibekannter Täter eine Frau mit einem Messer verletzt. 

Überfall in Bremen-Vahr

Das 60 Jahre alte Opfer war am Samstagmorgen gegen 4 Uhr auf dem Weg zur Arbeit, als sich ihr in Bremen-Vahr ein unbekannter Mann mit einem Messer in der Hand näherte und sie aufforderte, stehen zu bleiben. Anschließend versuchte er, ihr die Handtasche zu entreißen.

Opfer und Täter stürzen zu Boden

Als sich die Frau sich wehrte, stürzten beide zu Boden und der Täter stach ihr mit dem Taschenmesser in die Wade. Danach durchtrennte er mit dem Messer die Riemen der Tasche und flüchtete zu Fuß.

Messerstich in Wade

Die 60-Jährige erlitt mehrere Schnittwunden, die ambulant in einem Krankenhaus behandelt werden mussten. Bei der sofort eingeleiteten Fahndung konnten Polizisten den Täter noch in Tatortnähe stellen. Das Taschenmesser führte er noch bei sich.

Polizei fasst Täter

Die Handtasche fanden die Beamten in der Nähe. Der polizeilich bereits in Erscheinung getretene 36-Jährige wurde festgenommen. Er soll am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt werden.

Immer informiert via Messenger
​Welcher Bremerhaven-Song ist der Beste?
1630 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger