In Bremen wurde eine Frau lebensgefährlich verletzt.

In Bremen wurde eine Frau lebensgefährlich verletzt.

Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa (Symbolfoto)

Bremen
Blaulicht

Mordversuch in Bremen: Frau (28) von Motorhaube geschleudert

Autor
Von nord24
22. Juli 2021 // 11:41

Am Mittwochabend eskalierte in Bremen-Oslebshausen ein Streit zwischen einer 28 Jahre alten Frau und einem 38-jährigen Mann. Die Frau wurde dabei laut Polizei von der Motorhaube eines Autos geschleudert und erlitt lebensgefährliche Kopfverletzungen.

Täter wird noch vor Ort festgenommen

Die Bremerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Einsatzkräfte der Polizei konnten den Mann noch vor Ort festnehmen. Das Auto wurde beschlagnahmt. Jetzt ermittelt die Mordkommission.

Zeugen könnten Videos gemacht haben

Die Polizei Bremen sucht Zeugen, die eventuell auch Videos mit ihren Handys gemacht haben. Sie sollen sich beim Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0421/362-3888 melden.

Immer informiert via Messenger
2 G bei den Fischtown Pinguins - findet ihr das Ordnung?
202 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger