Eine Hand hält Handschellen vor einen Streifenwagen der Polizei.

Die brutale Attacke auf einen Busfahrer in Bremen scheint aufgeklärt zu sein.

Foto: David Inderlied/dpa (Symbolfoto)

Bremen
Blaulicht

Nach Angriff auf Busfahrer: Polizei nimmt 20-Jährigen fest

Autor
Von nord24
24. Juni 2022 // 18:20

Die Bremer Polizei hat einen Mann festgenommen. Er soll vor knapp einer Woche brutal auf einen Busfahrer (52) eingeschlagen haben.

Der mutmaßliche Täter wird in seiner Wohnung festgenommen

Der mutmaßliche Täter, der im Rahmen einer Öffentlichkeitsfahndung gesucht worden war, ist 20 Jahre alt. Laut Polizei konnte er am Freitagmorgen in seiner Wohnung festgenommen werden. Es wurde ein Haftbefehl erlassen.

Der Busfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen

Der brutale Angriff ereignete sich am 18. Juni in der Linie 40 an der Haltestelle Weserwehr. Nach Angaben der Polizei sei der 20-Jährige in die Fahrerkabine gestürmt und habe den 52-Jährige mit einem unbekannten Gegenstand mehrfach ins Gesicht und auf den Kopf geschlagen. Der Busfahrer habe dabei schwere Kopfverletzungen erlitten. Hintergrund des Gewaltausbruchs: Der mutmaßliche Täter soll sich darüber geärgert haben, dass er zum Aussteigen nur die hinteren Türen benutzen durfte.

Immer informiert via Messenger
Wer soll Kapitän der Fischtown Pinguins werden?
761 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger