Ein Justizbeamter verlässt mit Handschellen den Platz des Angeklagten ab.

In Bremen wurde ein Polizeibeamter vorläufig festgenommen.

Foto: Frank Molter/dpa (Symbolfoto)

Bremen
Blaulicht

Sexuelle Nötigung: Polizist wird festgenommen

Autor
Von nord24
26. Juli 2021 // 15:29

Ein Beamter der Polizei Bremen wurde am Donnerstag wegen des Verdachts der sexuellen Nötigung vorläufig festgenommen.

Eine Zeugin meldet den Polizisten

Dem 57-Jährigen wird vorgeworfen, im Rahmen seiner Amtsausübung eine Frau zu sexuellen Handlungen genötigt zu haben. Eine Zeugin habe den Vorfall gemeldet, heißt es in einer Mitteilung der Polizei.

Beamter muss Dienstausweis und Waffe abgeben

Einsatzkräfte nahmen den Beamten vorläufig fest. Er musste Dienstausweis und Waffe abgeben. Die weiteren Ermittlungen werden laut Polizei durch das Referat Interne Ermittlungen und die Staatsanwaltschaft Bremen geführt.

Der Polizist wurde schon 2017 auffällig

Gegen den 57-Jährigen wurde bereits im Jahr 2017 eine Anzeige wegen eines Sexualdeliktes erstattet. Aufgrund der damaligen Erkenntnisse und Ermittlungslage wurde der beschuldigte Beamte zwar umgesetzt, jedoch nicht des Dienstes enthoben, heißt es in der Mitteilung weiter.

Immer informiert via Messenger
Die Wahlen sind vorbei. Welche Koalition wünscht ihr euch?
1133 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger