Affen in einem Zoo.

Affen in einem Zoo.

Foto: XinHua/dpa

Bremen

Uni Bremen will Affenversuche vor Gericht durchsetzen

Autor
Von nord24
10. November 2021 // 17:33

Die Uni Bremen und der Neurowissenschaftler Andreas Kreiter haben beim Verwaltungsgericht einen Eilantrag gestellt.

Genehmigung läuft aus

Es geht darum, um eine Genehmigungsverlängerung für Versuche mit Affen zur Hirnforschung zu erreichen. Die Frist für die Genehmigung der Versuche am Institut für Hirnforschung laufe zum 30. November aus. Der Antrag auf Einstweilige Verfügung sei erforderlich, da bis heute kein Genehmigungsbescheid der zuständigen Gesundheitsbehörde vorliege.

Tierschützer: Nutzlos für Menschen

Der Verein Ärzte gegen Tierversuche (ÄgT) sprach von besonders qualvollen Versuchen, die nutzlos für kranke Menschen seien und für die es vor dem Hintergrund des geänderten Tierschutzgesetzes keine Grundlage für eine erneute Genehmigung gebe. Die ÄgT protestiert in dieser Woche mit der Deutschen Juristischen Gesellschaft für Tierschutzrecht (DJGT) mit einer Plakataktion in Bremen gegen die Versuche.

Immer informiert via Messenger
Wie findet ihr die Parkgebühren in der Innenstadt, wenn ihr da einkauft?
180 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger