320 und 206 Überstunden: Polizisten aus Bremerhaven klagten in der Nordsee-Zeitung über die Belastung. 101 wollen sich jetzt die Überstunden auszahlen lassen.

320 und 206 Überstunden: Polizisten aus Bremerhaven klagten in der Nordsee-Zeitung über die Belastung. 101 wollen sich jetzt die Überstunden auszahlen lassen.

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

101 Bremerhavener Polizisten wollen Geld für Überstunden

Von Laura Bohlmann-Drammeh
29. September 2018 // 12:00

Bei der Bremerhavener Polizei häufen sich die Überstunden. Jetzt haben 101 Polizisten Interesse an einer Auszahlung der geleisteten Mehrarbeit bekundet. Die Stadt rechnet mit Kosten von 43.000 Euro. 

101 Polizisten wollen Geld

Wenn alle 101 Polizisten tatsächlich einen Antrag stellen, will Oberbürgermeister Melf Grantz (SPD) das Geld durch Haushaltsumplanungen bereit stellen. Er hatte angeboten, allen Polizisten, die mehr als 100 Überstunden haben, die Mehrarbeit auf Antrag auszuzahlen.

Überstundenberg wächst

Zuvor hatten die Polizisten in der NORDSEE-ZEITUNG gemeinsam mit der Gewerkschaft der Polizei über die hohe Arbeitsbelastung und die wachsenden Überstundenberge geklagt. Die Gewerkschaft bewertet die Auszahlung als positives Signal, zieht aber im Sinne der Gesunderhaltung einen Freizeitausgleich vor. Der ist auf Grund des Personalmangels schwierig.

Umfrage In Niedersachsen gibt es keine generelle Quarantänepflicht mehr.

War es richtig, die generelle Quarantänepflicht aufzuheben?

5668 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger
Folge uns auf Facebook
Besuche uns auf Facebook
Abonniere uns auf Instagram
nord24 auf Instagram