Dagur Sigurdsson ,  Trainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft,  freut sich über den Titelgewinn.

Dagur Sigurdsson , Trainer der deutschen Handball-Nationalmannschaft, freut sich über den Titelgewinn.

Foto:

Bremerhaven

13 Millionen sehen EM-Finale der Handballer

Von Andy Wackert
1. Februar 2016 // 12:39

Starkes Spiel und starke Quote: Den 24:17-Erfolg im EM-Finale gegen Spanien sahen am Sonntag ab 17.30 Uhr im Ersten  knapp 13 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil betrug 42,0 Prozent.

Der "Tatort" aus Dortmund landet auf dem zweiten Platz

Das war nicht ganz die Traumquote, die Torhüter Andreas Wolff mit 50 Prozent parierter Bälle erreichte. Und es blieb auch unter dem Wert des WM-Finales 2007, als rund 16 Millionen Menschen den deutschen WM-Triumph verfolgten, aber deutlich an der Spitze des Zuschauerinteresses am Sonntag. Beim «Tatort» aus Dortmund mit dem Titel «Hundstage» schalteten 9,34 Millionen Zuschauer das Erste ein.

Immer informiert via Messenger
Das Derby zwischen Werder und dem HSV ist als Hochrisikospiel eingestuft. Richtig so?
156 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger