Symbolfoto: Auch bei „Deutsche See“ wird derzeit viel getestet. Foto: dpa

Symbolfoto: Auch bei „Deutsche See“ wird derzeit viel getestet. Foto: dpa

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

19 Mitarbeiter bei „Deutsche See“ positiv getestet

26. Oktober 2020 // 16:54

Bei „Deutsche See“ sind inzwischen 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Das teilte die Stadt mit.

Infektionen mutmaßlich aus privatem Umfeld

13 von ihnen wohnen in Bremerhaven. Wie Stefan Zimdars vom Krisenstab der Stadt erklärte, sind die Infektionen mutmaßlich aus dem privaten Umfeld ins Unternehmen getragen worden. „Eine identifizierte Häufung konnte innerbetrieblich deutlich eingegrenzt werden“, berichtet Zimdars.

Umfangreiche Umfelduntersuchungen

Das innerbetriebliche Konzept der Kontaktminimierung, Kohortierung und Radartestungen habe gegriffen. Im Umfeld aller positiv getesteten Mitarbeiter seien umfangreiche Umgebungsuntersuchungen vorgenommen worden. Es bestehe die Hoffnung, dass das Ausbruchsgeschehen zügig einzudämmen ist. Deutsche See und Gesundheitsamt seien in enger Abstimmung. „Wir haben die Präventivmaßnahmen erhöht. Beispielsweise werden aktuell vorsorglich noch mehr Mitarbeiter getestet als in den letzten Wochen, auch ohne Symptome“, teilt „Deutsche See“-Sprecherin Martina Buck mit.

Immer informiert via Messenger
Schickt ihr euer Kind zur Schule?
307 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger