Die Polizei hat am Montag in Bremerhaven einen Autofahrer festgenommen, der sich nicht kontrollieren lassen wollte.

Die Polizei hat am Montag in Bremerhaven einen Autofahrer festgenommen, der sich nicht kontrollieren lassen wollte.

Foto: Patrick Seeger/dpa

Bremerhaven

19-Jähriger flüchtet in Bremerhaven mit Auto vor der Polizei

Von Lili Maffiotte
12. Juni 2018 // 13:13

Am Montagabend kam es in Bremerhaven zu einer wilden Verfolgungsjagd. Eine Polizeistreife wollte im Wohngebiet nahe dem Bürgerpark einen Kleinwagen anhalten, der Fahrer flüchtete allerdings. 

Gas statt Stop

Die Streifenwagenbesatzung wurde gegen 21 Uhr in der Georg-Büchner-Straße auf den schwarzen Kleinwagen aufmerksam. Als der Fahrer des  kleinen Ford die Polizei bemerkte, gab er Gas statt anzuhalten.

Mehrere Verkehrsverstöße

Mit hoher Geschwindigkeit flüchte der Mann auf der Schiffdorfer Chaussee. Dabei kam es zu mehreren Verkehrsverstößen - unter anderem zu wilden Überholmanövern oder Rotlichtverstößen.

Festnahme

Die Polizei stoppte den Mann jenseits der Autobahnüberführung. Die Beamten nahmen den Fahrer fest. Der 19-Jährige hat keinen Führerschein und war mit dem Auto einer Bekannten unterwegs.

Hinweise der Polizei

Die Polizei ermittelt und sucht gefährdete Autofahrer und Zeugen. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0471-953-3142 entgegengenommen.

Immer informiert via Messenger
Wie soll das Waranen-Pärchen aus dem Klimahaus heißen?
836 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger