Zwei Jungs schauen in die Kamera.

Mathis Schröder (links) und Tristan Stadtler von der Band RAUM27.

Foto: Lisa-Martina Klein

Bremerhaven

„2020“: Bremerhavener Band RAUM27 packt Corona-Frust in Song

28. November 2020 // 12:00

2020 wollten die beiden Jungs der Band RAUM27 eigentlich richtig durchstarten. Videodreh in Los Angeles, als Vorband zu „Marathonmann“ auf Tour gehen, neue Musik rausbringen. Stattdessen: Vollbremsung. Und ganz viel Frust. Aber Tristan Stadtler und Mathis Schröder aus Bremen/Bremerhaven haben sich aufgerappelt und ihren Frust in einer Spontanaktion in den Song „2020“ gepackt. Man hört ihm an, dass da Wut drinsteckt, aber auch Reflektion.

"2020" der Band RAUM27

Im Podcast auf NORD|ERLESEN haben die beiden darüber gesprochen, wie der Song und das Video innerhalb von nur vier Tagen, kurz vor dem Lockdown light, entstanden ist, und wie sie trotz abgesagter Tour und Trip in die USA versuchen, positiv zu bleiben.

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
494 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger