Liederabend "Istanbul" des Theaters Bremen

Bei der flotten Ela (Gabriele Möller-Lukasz, unten) und viel Musik freundet sich der Bremer „Gastarbeiter“ Klaus (Martin Baum, links) allmählich mit der Türkei an.

Foto: Landsberg

Bremerhaven

9

Von Sebastian Loskant
23. Juni 2016 // 13:00

9 wandlungsfähige Darsteller und Musiker lassen den Liederabend "Istanbul" des Theaters Bremen zum Türkei-Urlaubstraum werden. Damit begeisterten sie jetzt beim "Offshore" Festival des Stadttheaters im Jungen Theater Bremerhaven (JUB). 

Bremer "Gastarbeiter im Wirtschaftswunderland Türkei

Das Stück dreht den Spieß einmal um und erzählt vom Bremer "Gastarbeiter", der im Wirtschaftswunderland Türkei heimisch werden muss. Das gelingt dank der großartigen Songs von Popkönigin Sezen Aksu, zu denen das Publikum in der Teestube mittanzen darf.

Weitere Vorstellungen am Wochenende und im September

An diesem Wochenende (nur noch Restkarten) und danach wieder im September gibt es weitere Vorstellungen in Bremen.   Mehr über das Stadttheater Bremerhaven lesen Sie unter:

Immer informiert via Messenger
Welches Wort ist für euch das Unwort des Jahres?
608 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger