Ein Polizeiauto mit Blaulicht

Auf der A27 gab es am Dienstagabend einen Unfall.

Foto: David Young/dpa (Symbolfoto)

Bremerhaven
Blaulicht

A27: Autofahrer (28) rutscht in Schutzplanke

Von Matthias Berlinke
3. Februar 2021 // 12:22

Auf der A27 ist ein Autofahrer mit seinem Wagen am Dienstagabend in die Seitenschutzplanke gerutscht.

A27: Nach dem Überholen die Kontrolle verloren

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei gegen 19.30 Uhr zwischen den Anschlussstellen Wulsdorf und Geestemünde. Der Fahrer (28) aus Spaden hatte bei glatten Straßenverhältnissen gerade ein anderes Auto überholt, als er ins Schleudern kam. Er touchierte dabei einen anderen Wagen und krachte in die Seitenschutzplanke.

Sachschaden: 9000 Euro

Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 9000 Euro.

Immer informiert via Messenger
Wie steht ihr zur Maskenpflicht in der Bremerhavener Innenstadt?
1009 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger