Die Hand seiner sterbenden Mutter halten zu dürfen. Das ist der Wunsch eines Sohnes aus Bremerhaven

Die Hand seiner sterbenden Mutter halten zu dürfen. Das ist der Wunsch eines Sohnes aus Bremerhaven

Foto: Berg/dpa

Bremerhaven
Cuxland

Abschied nehmen in Zeiten von Corona

8. Juni 2020 // 14:05

Würdig Abschied nehmen, Kontakt halten zu Angehörigen in Pflegeheim oder Krankenhaus. All dies wird durch die Pandemie beinahe unmöglich gemacht.

Familiäre Schicksale

Es sind Schicksale, mit denen Familien in diesen Tagen zu kämpfen haben. Weil sie den Ehemann verlieren, ohne sich verabschieden zu können. Weil die Mutter im Sterben liegt und die in den letzten Stunden so wichtige Nähe ausbleiben muss. Oder weil der demente Vater durch die Kontaktsperre noch mehr in seiner eigenen Welt zu verschwinden droht.

Die Geschichten dreier Familien lest ihr am Montag in der NORDSEE-ZEITUNG.

Unser Digital-Magazin
Norderlesen Digital-Magazin
Verschenken & selbst genießen
Hein! Dein Norden

Thema Corona: Viele fordern eine Ende der Maskenpflicht im Handel. Wie steht ihr dazu?

655 abgegebene Stimmen
Folge nord24 via Messenger
Folge den Pinguins via Messenger