Zwei von drei Hausärzten in Bremerhaven gehen in den nächsten zehn Jahren in den Ruhestand.

Zwei von drei Hausärzten in Bremerhaven gehen in den nächsten zehn Jahren in den Ruhestand.

Foto: Hartmann

Bremerhaven

Ärztemangel in Bremerhaven: Was die Politik tun will

Von Denise von der Ahé
29. Januar 2020 // 17:33

Zwei von drei der 80 Bremerhavener Hausärzte erreichen bis 2030 das Rentenalter. 

Ärzte-Monitoring geplant

„Wir haben noch keinen absoluten Notstand, aber Ärzte haben zunehmend Probleme, einen Nachfolger zu finden“, sagt der CDU-Politiker Ralf Holz. Erreicht werden soll daher ein Ärzte-Monitoring, also eine Vorausschau, wie viele Ärzte wann in welchem Stadtteil in den Ruhestand gehen.
Wir brauchen dringend neue Ärzte in Bremerhaven - doch wie sollen wir sie gewinnen? Lest mehr dazu in der Donnerstagausgabe der NORDSEE-ZEITUNG und schon jetzt auf norderlesen.de.

Immer informiert via Messenger
Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?
1777 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger