Alles Schwindel: Kentucky Fried Chicken eröffnet keine Filiale in Bremerhaven. Das haben Recherchen der NORDSEE-ZEITUNG ergeben.

Alles Schwindel: Kentucky Fried Chicken eröffnet keine Filiale in Bremerhaven. Das haben Recherchen der NORDSEE-ZEITUNG ergeben.

Foto: Gebert/dpa

Bremerhaven

Alles Schwindel: Keine KFC-Filiale in Bremerhaven

Von nord24
6. Juli 2016 // 08:00

Viele Hoffnungen werden enttäuscht: Die Fastfoodkette Kentucky Fried Chicken (KFC) kommt vorerst nicht nach Bremerhaven. Im Internet kursierte bei Facebook das Gerücht, eine Filiale werde im Herbst im Columbus Center (CC) eröffnen. Veröffentlicht wurde dies auf einer privaten Internetseite, die sogar das Logo der Fastfoodkette trägt.

Alles nur Schwindel

Hierbei handelt es sich allerdings nicht um eine offizielle Facebookseite von KFC. Recherchen der NORDSEE-ZEITUNG haben ergeben, dass es keine Planung seitens KFC gibt, eine Filiale in Bremerhaven zu eröffnen.

"Mit mir hat niemand gesprochen"

Auch Sven Frerichs vom Center Management des CC weiß von nichts. „Mit mir hat niemand gesprochen“, so Frerichs. Auch die Stäwog, zuständig für einige Flächen im CC, dementiert. „Wir haben weder Gespräche geführt noch haben wir Anfragen gehabt“, so Geschäftsführer Sieghard Lückehe. (ssw)

Diese Artikel könnten dich auch interessieren
Immer informiert via Messenger

Ist es die richtige Entscheidung, dass der Weihnachtsmarkt 2020 in Bremerhaven stattfinden darf?

1489 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger