Dieter Rehrbehn ist neuer Vorsitzender der Eigentümerstandortgemeinschaft Lehe.

Dieter Rehrbehn ist neuer Vorsitzender der Eigentümerstandortgemeinschaft Lehe.

Foto: Heske/Archiv

Bremerhaven

Altbau-Eigentümer in Lehe planen Showroom und Führungen

17. Oktober 2020 // 17:20

Im Verein Eigentümerstandortgemeinschaft (ESG) Lehe vereinigen sich Hauseigentümer, um das Goethequartier aufzuwerten. Neuer Vorsitzer ist Dieter Rehrbehn.

„Mit einem Showroom wollen wir sichtbarer werden“, kündigt Rehrbehn an.

Zudem will die ESG ihre Altstadtführungen über die Tourismusgesellschaft Erlebnis Bremerhaven vermarkten. Sobald es die Corona-Situation erlaubt, sollen auch die ESG-Info-Abende wieder aufleben. Ein Thema: „Wir brauchen mehr Grün im Straßenraum“, betont Rehrbehn.

Nachfolger von Heiko Janßen

Dieter Rehrbehn, seit dem Jahr 2016 stellvertretender Vorsitzender, hat die Nachfolge von Heiko Janßen angetreten. Er bringt Erfahrung für das Amt mit. Rehrbehn war von 2013 bis 2019 für das Stadtplanungsamt als Moderator und Kümmerer im Bereich Problemimmobilien im Goethequartier tätig. „Seit Mitte 2019 bin ich im Ruhestand“, berichtet der 66-Jährige, der selbst Immobilien im Quartier besitzt.

Wie die ESG für ihre Aktivitäten werben will, und welche Projekte sie plant, lest Ihr in einem kostenlosen Artikel bei NORD|ERLESEN.

Immer informiert via Messenger
OSC oder Verband - wer liegt richtig?
944 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger