Plakat Wesernetz

Mit diesem Plakat in acht Sprachen bittet Wesernetz in den betroffenen Häusern um Unterstützung, wenn einzelne Mieter wegen der Gasumstellung noch nicht erreichbar waren. Foto Loskant

Foto: Sebastian Loskant

Bremerhaven

Anrufer helfen bei Gasumstellung in Bremerhaven

16. Februar 2021 // 10:00

1500 Anrufer zusätzlich gingen Wesernetz in einer Woche ein. Die Plakat- und Handzettelaktion wegen der Gasumstellung ist ein Erfolg.

Um Unterstützung gebeten

Der Netzbetreiber hatte vergangene Woche in Häusern, in denen einzelne Haushalte noch nicht zugänglich waren, um Unterstützung gebeten. ,Es ist toll, dass wir so viele Reaktionen haben“, freut sich swb-Pressesprecher Friedhelm Behrens.

80 Termine vereinbart

„Von den 230 Haushalten in Bremerhaven, denen die Abtrennung von der Erdgasversorgung droht, konnten wir bereits 30 abarbeiten. 80 weitere Termine sind vereinbart.“ Die kostenlose Hotline 0800 359-4040 ist weiter geschaltet.

Ab 15. März wird abgenabelt

Grund für die Aktion ist der Wechsel der Gassorte. Ist der Zutritt zu einer Wohnung nicht möglich, läuft das ganze Haus Gefahr, ab 15. März von der Gasversorgung abgenabelt zu werden. Dann wird es teuer

Was die meisten Kosten verursacht und welche Konsequenzen sonst noch drohen, erfahrt ihr in der Nordsee-Zeitung.

Immer informiert via Messenger
Würdet ihr euch mit Astrazeneca impfen lassen?
680 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger