Die Feuerwehr Bremerhaven ist am Sonnabend zu einem Autobrand in den Überseehafen ausgerückt.

Die Feuerwehr Bremerhaven ist am Sonnabend zu einem Autobrand in den Überseehafen ausgerückt.

Foto: Symbolfoto: Kalaene/dpa

Bremerhaven

Auto brennt im Bremerhavener Überseehafen: Hafenarbeiter löschen selbst

Von Christoph Käfer
25. Februar 2018 // 16:40

Im Überseehafen in Bremerhaven hat am Sonnabendvormittag ein Auto Feuer gefangen. Noch bevor die Feuerwehr eintraf, konnten Hafenarbeiter das Feuer löschen. 

Fahrer bemerkt Feuer rechtzeitig

Nach Angaben der Polizei Bremerhaven hat vermutlich ein technischer Defekt in der Elektrik den Brand gegen 8.50 Uhr verursacht. Der Fahrer des Wagens hatte während der Fahrt den Geruch von verbranntem Kunststoff wahrgenommen und das Auto daraufhin abgestellt.

Hafenarbeiter löschen Brand

Wenige Augenblicke später loderten Flammen im Innenraum des Wagens. Die vorsorglich alarmierte Feuerwehr musste aufgrund des umsichtigen Verhaltens der Hafenarbeiter nicht einschreiten.

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
521 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger