Bei der Pressekonferenz zum Seestadtfest im Frühstücksraum des Nordsee-Hotels mit dabei (von links). OB Melf Grantz, Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert, Heino Tietjen von der Erlebnis Bremerhaven, Martin Rüter (City-Skipper) und Jens Ennen (Sportamt).

Bei der Pressekonferenz zum Seestadtfest im Frühstücksraum des Nordsee-Hotels mit dabei (von links). OB Melf Grantz, Stadtverordnetenvorsteherin Brigitte Lückert, Heino Tietjen von der Erlebnis Bremerhaven, Martin Rüter (City-Skipper) und Jens Ennen (Sportamt).

Foto: Scheschonka

Bremerhaven

Beim Seestadtfest wird die Innenstadt zur Feiermeile

Von nord24
11. Mai 2016 // 17:18

Bremerhaven in Feierlaune: Von 26. bis 29. Mai steigt in den Havenwelten und in weiten Teilen der Innenstadt die Premiere des Seestadtfestes. Geboten wird eine ganze Menge: 85 Schiffe reisen an - darunter mehr Großsegler als beim Hamburger Hafengeburtstag oder bei der Kieler Woche, 180 Händler bieten ihre Waren an, 113 Stunden Musik sollen die bis zu 300000 Besucher (Schätzung der Veranstalter) unterhalten.

Streetfood-Festival und italienisches Dorf

Auch gastronomisch erwartet die Besucher viel Neues. Erstmals in der Seestadt schlägt ein Streetfood-Festival seine Zelte in der Seestadt auf (Theodor Heuss Platz), vor der Großen Kirche lädt ein italienisches Dorf zum verweilen ein. Was sonst noch ist? Hochschulfete, das Hein-Mück-Festival (mit Kleinkünstlern aus ganz Deutschland) beispielsweise.

Viel Programm für Kinder

Unter dem Motto "Meer geht immer" erwartet Kinder von 5 bis 14 Jahren eine Mitmachwerkstatt. Bei der "Bootswerft"  sollen - in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Schiffahrtsmuseum - aus Recyclingmaterial unterschiedlichster Art schwimmfähige Schiffe gebaut werden.  

Immer informiert via Messenger
Soll es Freiheiten für Geimpfte geben?
521 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger