Mit einem Smartphone wird die Nummer der Telefonseelsorge vor einem Weihnachtsbaum gewählt. Zu Weihnachten wird es für einsame Menschen besonders schwer.

Mit einem Smartphone wird die Nummer der Telefonseelsorge vor einem Weihnachtsbaum gewählt. Zu Weihnachten wird es für einsame Menschen besonders schwer.

Foto: picture alliance/dpa

Bremerhaven

Beratungszentrum hilft bei Weihnachtsblues

19. Dezember 2020 // 16:10

Weihnachten gilt als Fest der Liebe und der Familie. Aber was ist mit denen, die alleine sind? Das Evangelische Beratungszentrum weiß Rat.

Alle Jahre wieder erfährt die Evangelische Beratungsstelle in der Weihnachtszeit regen Zulauf. In diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie mehr denn je. „Weihnachten ist für viele Alleinstehende generell eine schwierige Zeit, doch in diesem Jahr verschärft sich das Gefühl des Alleinseins noch“, sagt Christiane Köhler, Leiterin des Evangelischen Beratungszentrums.

Kurzfristige Termine

Normalerweise gebe es spezielle Angebote für Menschen, die an Weihnachten allein sind. All das falle in diesem Jahr flach. Alleinstehende sollten aktiv werden und sich beispielsweise gezielt für die Weihnachtstage zum Telefonieren verabreden. Ansonsten stehen die Berater des Evangelischen Beratungszentrums zwischen den Feiertagen kurzfristig für Termine zur Verfügung.

Welche weiteren Tipps die Beratungsstelle Alleinstehenden gibt, lest Ihr auf NORD|ERLESEN

Immer informiert via Messenger
Würdest du dir die Haare selbst schneiden?
619 abgegebene Stimmen
Folge den Pinguins via Messenger